Verkauf Feuerwehrgebäude im Stadtteil Leimbach


Stadt Heringen (Werra)
Der Magistrat
Obere Goethestraße 17
36266 Heringen (Werra)

 

Die Stadt Heringen (Werra) beabsichtigt, im unverbindlichen Bieterverfahren das städtische Feuerwehrgebäude im Stadtteil Leimbach, 36266 Heringen (Werra), Gemarkung Leimbach, Flur 1, Flurstück 116/2, mit einer noch auszumessenden Grundstücksgröße von ca. 100 m² zum nächstmöglichen Zeitpunkt, vorbehaltlich der Zustimmung der städtischen Gremien, meistbietend zu veräußern.

Das Gebäude wurde im Jahre 1950 in der „Feldstraße“ durch die Feuerwehrkameraden in „Hand und Spanndienst“ in Massivbauweise erbaut. Es besteht aus einem EG (Garagen), einem ausgebauten OG und einem nicht ausgebauten Dachboden und ist teilunterkellert. Die Räume im OG wurden als Wohnung, als Lagerräume der Feuerwehr, für Sprechtage der Stadtverwaltung und später als Jugendclub genutzt. Das Gebäude ist seit 3 Jahren leerstehend.

Unverbindliche Angebote sind schriftlich im verschlossenen Umschlag mit dem Vermerk „Angebot im Bieterverfahren-Feldstraße 2“ bis spätestens Donnerstag,19.09.2019, 12.00 Uhr an den Magistrat der Stadt Heringen (Werra) z.H. Herrn Oberamtsrat Michael Ernst, Obere Goethestraße 17, 36266 Heringen (Werra) zu richten.

Exposé

Energieausweis

Kaufpreisangebot

Verkaufsbedingungen

Für weitere Informationen oder Vereinbarungen eines Besichtigungstermins steht Ihnen Frau Dipl.-Ing. Monika Pancl, Fachbereich Bauen- Immobilienmanagement, unter der Telefonnummer 06624/933-314 oder per E-Mail unter Monika.Pancl@heringen.de zur Verfügung.




Ansprechpartner

Fachbereich 3-Bauen
Immobilienmanagement
Monika Pancl
 (06624)933-314
 (06624)933-100
Email-Kontakt