„Flugzeuge und Flughafen – fertig zum Abflug“


Liebe Leserinnen und liebe Leser,

die Osterferien sind vergangen, die ersten Kinder sind aus den Ferien zurückgekehrt und ich möchte Ihnen einen kurzen Einblick in unser letztes Thema geben.
Die Vorfreude auf einen Urlaub ist auch bei Kindern groß. So kam es dazu, dass viele Fragen in einer Kinderkonferenz aufkamen, wie z.B.

- Was passiert am Flughafen?
- Warum können Flugzeuge fliegen?
- Wie lange dauerte ein Flug?
- Welche Personen begegnen uns?  
- Welche Flugzeuge gibt es?
- Wie viele Passagiere passen in ein Flugzeug?
- Was geschieht vor und während des Fluges?

So entstand unser Thema „Flugzeuge und Flughafen – fertig zum Abflug“.

Kinder sind wissbegierig, erzählen von persönlichen Erlebnissen und stellen Vermutungen zur Reise mit dem Flugzeug auf. In einem ritualisierten Morgenkreis haben wir gemeinsam den Einstieg vorbereitet, um einen Austausch zu ermöglichen.  Nach dem Vorlesen einer Geschichte, dem Betrachten von zahlreichen Anschauungsmaterialien, brachten die Kinder ihre Fragen, Interessen und Hypothesen zu diesem Thema ein.
Um die Vermittlung von Wissen auf aktive, abwechslungsreiche und spielerische Art und Weise umzusetzen, ist es von großer Bedeutung, dass wir als pädagogisches Fachpersonal, verschiedenen Methoden zur Erarbeitung einbringen. Da die Kinder so notwendige Kompetenzen für ihre Entwicklung kennenlernen und sie dadurch umfassende Teilhabe am Projekt erleben. Zudem werden verschiedenen Interessen geweckt, zahlreiche Anreize und Impulse mitgegeben und angeregt. Bücher, Fingerspiele, Bildkarten, Videos, Anschauungsmaterialien und Kinderlieder nehmen wir begleitend und unterstützend in den Angeboten zur Hilfe.
Die Kinder zeigten am Thema sehr großes Interesse und Freude an der Bearbeitung der Fragen und Hypothesen. Die Kinder integrierten das Thema mit ins alltägliche Spiel und kamen so untereinander in Dialoge, bastelten Papierflieger und starteten gemeinsame Bauwerke. Im Außenbereich waren die Kinder dann voller Neugier und Aufregung, wenn sie ein Flugzeug am Himmel entdeckt haben. Sie rätselten was es für ein Flugzeug sein könnte, wo es hinfliegt und wie lange es noch fliegt. Auch in unserem fest installierten Sprachkreis und U3-Kreis lernten die Kinder Begriffe und den Ablauf von zu Hause bis zum Urlaubsort kennen.
Dabei hatten die Kinder viel Spaß und konnten abschließend mit neuem Wissen und viel Fantasie sprachlich auf neue Flug-Reisen in andere Länder gehen und darüber philosophieren.

Jan Limburg
Berufspraktikant
Kindertagesstätte Vachaer Berg

 

 

 




Ansprechpartner

Kindertagesstätte Wölfershausen
Pädagogische Gesamtleitung
Klaudia Wenk-Hoyer
 (06624)4513276
Email-Kontakt