Sanierung der Heringer Kläranlage schreitet voran


1983 wurde die Heringer Kläranlage als mechanisch-biologische Anlage gebaut. Mehr als 30 Jahre später erfolgt nun Schritt für Schritt eine Sanierung, die in drei Bauphasen unterteilt ist. Damit sollen vor allem die gesetzlichen Bestimmungen eingehalten, aber auch die natürlichen Verschleißerscheinungen bekämpft werden. Während der ersten beiden Phasen wurden Zulaufpumpwerk, Rechenanlage und Sandfang ertüchtigt und saniert. Zudem wurde der Schlammlagerplatz erweitert, die Sandwäsche sowie das Gebläsegebäude neu errichtet.
Im dritten Abschnitt werden u.a. das Belebungsbecken sowie das Nachklärbecken erneuert. Diese beiden Becken wurden kürzlich fertig gestellt. Bei der stattgefundenen Abnahme der neuen Becken konnte sich Bürgermeister Daniel Iliev vom guten Baufortschritt überzeugen: „Die beteiligten Baufirmen sowie das federführende Ingenieurbüro Gajowski leisten hervorragende Arbeit. Jetzt fehlen nur noch die Elektronik sowie der Umbau des Betriebsgebäudes, dann haben wir eine rundum erneuerte Kläranlage.“
Von Seiten der Stadt ist geplant, nach Abschluss aller Arbeiten die Pforten der neuen Kläranlage zu öffnen. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sollen dabei die Gelegenheit erhalten, das fertige Bauwerk zu bestaunen. Nähere Informationen folgen zeitnah.




Ansprechpartner

Bürgermeister
Daniel Iliev
 (06624)933-200
 (06624)933-100
Email-Kontakt