Widdershausen


 

"Dee Werrerscherrer Hundsfrässer"

Aus der Geschichte

Eine erste, aber bestrittene Nennung stammt aus dem Jahr 874 als "Widerolfeshusun". Nachdem es 1432 zu Hessen gekommen ist, wird es 1553 als "Wittershausen" bzw. 1564 als "Weideroldeshausen" genannt.

Seit der Reformation hat der Ort eine eigene Pfarrei.

Link-Tipp

www.widdershausen.de




Ansprechpartner

Fachbereich 5 -Wirtschaft|Entwicklung|Kultur
Fachbereichsleiter
Hermann-Josef Hohmann
 (06624)5127
 (06624)919414
Email-Kontakt