Stellenausschreibung für das Amt eines Wildschadenschätzers/in


Stellenausschreibung
für das Amt eines Wildschadenschätzers / einer Wildschadenschätzerin
in der Stadt Heringen (Werra)

 

Das Amt eines Wildschadenschätzers / einer Wildschadenschätzerin ist ab sofort neu zu besetzen.

Die Amtszeit beträgt 4 Jahre.

Der Wildschadenschätzer / Die Wildschadenschätzerin ist ehrenamtlich tätig. Die Bestellung erfolgt durch den Magistrat der Stadt Heringen (Werra) gem. § 35 Hessisches Jagdgesetz.

Interessierte sachkundige Personen melden sich bitte bis zum 16.10.2020 beim

 

Magistrat der Stadt Heringen (Werra)
Obere Goethestraße 17
36266 Heringen (Werra)

 

Aufgabenbereich:

  • - Schätzung von Wildschäden im Feld- und Grünland sowie Forstkulturen gem. § 36 des
       Hessischen Jagdgesetzes,
     
  • - Erstellung von Gutachten entsprechend der Richtwerttabelle des Regierungspräsidiums
      Kassel. Der Schätzer / die Schätzerin erhält eine Stundenpauschale und kann
      Fortbildungskosten sowie Fahrtkosten geltend machen.

 

Voraussetzungen:

Wildschadenschätzer / Wildschadenschätzerinnen müssen nach ihrer Persönlichkeit und ihren Fähigkeiten für das Amt geeignet sein. Sie müssen durch ihre Erfahrungen in der Landwirtschaft bzw. im Beruf in der Lage sein, fachlich qualifizierte Schätzungen durchführen zu können.

Weitere Auskünfte über die Aufgaben und den Tätigkeitsumfang eines Wildschadenschätzers / einer Wildschadenschätzerin erhalten Sie von der Stadtverwaltung Heringen (Werra), Herr Matthias Hujo, Telefon: 06624-933 121, E-Mail: matthias.hujo@heringen.de




Ansprechpartner

Fachbereich 2-Bürgerdienste
Standesamt
Matthias Hujo
 (06624)933-121
 (06624)933-112
Email-Kontakt