„Das Werratal bleibt Garant für sportliche Erfolge im Kreisgebiet“


HERINGEN. Die Stadt Heringen (Werra) hat einen weiteren Weltmeister in ihre Reihen hinzubekommen. Das Wölferhäuser Kegeltalent Justin Ehling gewann bei den 13. Jugendweltmeisterschaften im Scherekegeln im niederländischen Eygelshoven mit hervorragenden 891 Holz den Titel in der Königdisziplin, im Einzel U18. Zudem konnte er im Paarkampf Mixed gemeinsam mit Laura Panneck und im Paarkampf Männlich gemeinsam mit Lars Kirschbaum Silber für Deutschland erringen.

Begleitet wurde Justin Ehling von seinen kegelbegeisterten Fans aus Heringen. Kurz nach dem Titelgewinn erreichte Bürgermeister Daniel Iliev, selbst noch aktiver Kegler, die Nachricht vom Weltmeistertitel. Iliev nahm sofort den Kontakt zu Ehling auf, gratulierte ihm und lud ihn in das Heringer Rathaus ein, um sich im Goldenen Buch der Stadt zu verewigen: „Die Stadt Heringen (Werra) ist stolz auf seinen Goldjungen. Justin ist mit unfassbarem Talent gesegnet und ich bin mir sicher, dass dies nicht sein letzter Titel sein wird“, freut sich der Bürgermeister.

Bereits heute sorgt Justin Ehling in der Zweiten Bundesliga im Scherekegeln für Furore – und das als Jugendspieler. „Das Werratal bleibt Garant für sportliche Erfolge im Kreisgebiet. Denken wir nur an die zweitplatzierte Schützin der vergangenen Paralympics, Natascha Hiltrop, den Fußballweltmeister Uwe Bein oder an die vielen Sportler, die bei Hessenmeisterschaften oder Deutschen Meisterschaften Erfolge nach Heringen holen. Da kann man nur den Hut ziehen“, so Iliev abschließend.

Bürgermeister Iliev gratuliert der Familie Ehling zum tollen Erfolg




Ansprechpartner

Bürgermeister
Daniel Iliev
 (06624)933-200
 (06624)933-100
Email-Kontakt