Demokratie lebt vom Mitmachen! Wahlhelfer gesucht!


Am Sonntag, dem 9. Juni 2024, finden die Wahlen zum Europäischen Parlament statt.

Wahlhelfer sind wahlberechtigte Bürgerinnen und Bürger, die am Wahltag in den Wahlvorständen als Wahlvorsteher/in oder als Beisitzer/in die Wahlhandlung unterstützen und das vorläufige Wahlergebnis im Wahlbezirk feststellen.

Die Tätigkeit in einem Wahlvorstand, zu dem die Gemeinde- oder Stadtverwaltung beruft, ist ein Ehrenamt. Zur Übernahme ist jede Bürgerin und jeder Bürger grundsätzlich verpflichtet. Soweit die Rechtslage…

Aber Demokratie lebt vom Mitmachen! Heringerinnen und Heringer mit EU-Staatsbürgerschaft, die also nicht auf die schriftliche „Einladung“ der Stadtverwaltung warten wollen und schon wissen „Da helfe ich mit!“, können sich auch gerne ab sofort freiwillig melden. Besondere Vorkenntnisse als Wahlhelferin oder Wahlhelfer sind nicht erforderlich.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bereiches „Wahlen“ bei der Stadtverwaltung Heringen (Werra) freuen sich auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail:

Kai Adam, Telefon 06624 933-114, E-Mail: kai.adam@heringen.de

Alexandra Spörer, Telefon 06624 933-114, E-Mail: alexandra-spoerer@heringen.de

Die Wahllokale sind am 9. Juni 2024 von 8 bis 18 Uhr geöffnet; anschließend findet noch die Auszählung der Stimmzettel statt.

Daher sind alle Helferinnen und Helfer am Wahlsonntag von 7:30 Uhr bis zum Abschluss der Wahlhandlungen im Einsatz – allerdings in zwei Schichten. Als Aufwandsentschädigung gibt es jeweils ein „Erfrischungsgeld“ von 40 Euro. Zudem hat der Magistrat der Stadt Heringen (Werra) beschlossen, unter den ehrenamtlichen Wahlhelfern drei Heringen-Einkaufsgutscheine über jeweils 100,00 € zu verlosen.




Ansprechpartner

Fachbereich 2-Bürgerdienste
Fachbereichsleiter
Kai Adam
 (06624)933-114
 (06624)933-115
Email-Kontakt