Magistrat der Stadt Heringen (Werra) ehrte gleich vier Beschäftigte


Auch in diesem Jahr kann der Magistrat der Stadt Heringen (Werra) gleich vier Beschäftigte für ihre treuen Dienste ehren

Frau Ines Schmidt-Reuter, die 1992 nicht nur die Fachschule für Sozialpädagogik in Schmalkalden sehr erfolgreich abschloss, sondern auch kurze Zeit später die Zusatzqualifikation Psychomotorik erlangte, arbeitete bis September 2007  in diversen Kinderbetreuungseinrichtungen  als Erzieherin und Gruppenleiterin. Seit Oktober 2007 bringt Frau Schmidt-Reuter nun ihre Fähigkeiten beim Magistrat der Stadt Heringen (Werra) ein, in dem sie neben den allgemeinen erzieherischen Tätigkeiten in der Kindertagesstätte Vachaer Berg auch Frau Wenk-Hoyer als stellv. Pädagogische Leiterin tatkräftig unterstützt. Neben Frau Schmidt-Reuter kann auch ihre Kollegin Frau Anja Volk ihr 25-jähriges Dienstjubiläum begehen. Frau Volk absolvierte von 1986 bis 1989 ihr Studium zur Krippenerzieherin an der medizinischen Fachschule in Eisenach und war anschließend bis 1990 als Erzieherin in der Kinderkrippe in Seebach tätig. Im Jahre 1992 wechselte Frau Volk zum Magistrat der Stadt Heringen (Werra) und unterstützte in dieser Zeit ihre Kolleginnen im Rahmen von Integrationsbetreuungen sowie Urlaubs- und Krankheitsvertretungen. Seit 2005 ist Frau Volk nun ausschließlich in der Kindertagesstätte Lengers tätig und betreut dort die kleinen Mitbürgerinnen und Mitbürger.

Auch die Verwaltung kann sich in diesem Jahr über zwei Jubilare freuen. Herr Kai Adam begann vor 25 Jahren zunächst seine Karriere im Öffentlichen Dienst beim Finanzamt in Fulda und wechselte nach erfolgreich abgelegtem Fachabitur in der Fachrichtung Wirtschaft und Verwaltung sowie seinen absolvierte Dienst bei der Bundeswehr zum Magistrat der Stadt Heringen (Werra). 2001 wurde Herrn Adam die Leitung des Bürgerbüros übertragen. Heute ist Herr Adam Fachbereichsleiter des Fachbereichs Bürgerdienst. Darüber hinaus unterstützt er den Standesamtsbezirk Heringen (Werra) und führt auf Wunsch von Bürgerinnen und Bürgern Eheschließungen durch. Zusätzlich weitere 15 Jahre kann seine Kollegin Frau Cornelia Heller auf ihrem Arbeitszeitkonto verbuchen. Frau Heller ist seit diesem Jahr bereits 40 Jahre im Öffentlichen Dienst tätig. Sie absolvierte noch bei der damaligen Gemeinde Heringen ihre Ausbildung zur Bürogehilfin. Dort übernahm Frau Heller anfänglich allgemeine Verwaltungstätigkeiten, bevor sie in das Standes- und Sozialamt wechselte. Seit 2002 unterstützt sie tatkräftig das Team um Herrn Heiko Habermann von den Stadtwerken Heringen (Werra).

Bildunterschrift:
vordere Reihe von links nach rechts: Jubilare Ines Schmidt-Reuter, Cornelia Heller, Anja Volk und Kai Adam
hintere Reihe von links nach rechts: Pädagogische Leiterin Klaudia Wenk-Hoyer, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte Tina Baum, stellvertretender Personalratsvorsitzender Hermann-Josef Hohmann, Büroleiter und Personalchef Oberamtsrat Michael Ernst und Bürgermeister Daniel Iliev




Ansprechpartner

Bürgermeister
Daniel Iliev
 (06624)933-200
 (06624)933-100
Email-Kontakt