„30 Jahre Grenzöffnung“ - Wir erinnern uns gemeinsam


Hessische und thüringische Kommunen feiern gemeinsam

Die Öffnung der innerdeutschen Grenze jährt sich in diesem Jahr zum dreißigsten Mal. Anlass und Motivation für die hessische Gemeinde Wildeck und der Stadt Heringen sowie der thüringischen Gemeinde Gerstungen und der Stadt Werra-Suhl-Tal, sich dem Thema im Rahmen einer Veranstaltungsreihe zu widmen.

Zur Vorbereitung der Veranstaltungen haben sich kürzlich die Bürgermeister/-innen Alexander Wirth (Gemeinde Wildeck), Silvia Hartung (Gemeinde Gerstungen), Rene Weisheit (Stadt Werra-Suhl-Tal) und Daniel Iliev (Stadt Heringen) sowie Gerald Taubert (Schulleiter Philipp Melanchthon Gymnasium Gerstungen) und Mitakteure aus den Kommunen getroffen.

„Gemeinsam wollen wir feiern und uns so der großen Bedeutung der Grenzöffnung wieder bewusst werden“, das erklärten übereinstimmend die Mitakteure. So sind derzeit folgende Veranstaltungen auf hessischer als auch auf thüringischer Seite geplant.

 




Ansprechpartner

Fachbereich 5 -Wirtschaft|Entwicklung|Kultur
Fachbereichsleiter
Hermann-Josef Hohmann
 (06624)5127
Email-Kontakt