Bestes Wetter und gute Laune beim Museumstag auf dem Heringer Anger


 



Über 400 Besucherinnen und Besucher haben am 15. Mai am Anger und im Werra-Kalibergbau-Museum den bunten Straus an Angeboten gerne genutzt, den das Team des Heringer Museums aus Anlass des Internationalen Museumstages zusammengestellt hat.

Endlich wieder unbeschwert feiern

Seiner Freude darüber, dass es nach zwei schweren Pandemie-Jahren wieder möglich ist, zusammen zu feiern und eine gemeinsame Zeit zu verbringen freut Heringens Bürgermeister Daniel Iliev. Anlässlich der Eröffnung der Veranstaltung hat er mitgeteilt, dass „die Stadt Heringen (Werra) in der Zeit bis Jahresende, organisiert von der Jugendpflege, Kalimuseum und Fachbereich 5 eine Reihe weiterer Veranstaltungen durchführen wird, um Leben in die Stadt zu bringen.“

Angebote für große und kleine Besucher

TaB and Friends haben bei strahlendem Sonnenschein für die großen Gäste beste musikalische Unterhaltung bei Bier, Bowle und Bratwurst geboten. Für die kleinen Gäste war die Hüpfburg das erste Ziel. Von der Ballonfrau wurden sie mit phantasievollen Tierfiguren oder einer Blume beschenkt, im Museum hat sich das Glücksrad gedreht und es gab bunte Buttons. So sind Jung und Alt bei bestem Wetter auf ihre Kosten gekommen.

Rhönbilder und Museumsführungen

Reger Betrieb war aber auch im Museum. Viele Besucherinnen und Besucher haben auf eigene Faust die Bergbau- und Industriegeschichte an der Werra erkundet. Zusätzlich hat Museumsführer Karl-Heinz Ruckel bei zwei Führungen das Museum und die Bergbaugeschichte den interessierten großen und kleinen Gästen erläutert und nahegebracht. Beeindruckende Fotos aus der Rhön zeigt noch bis Anfang September die neueröffnete Ausstellung des Fotografen Jürgen Holzhausen. Bei seiner Einführung in die Ausstellung hat Museumsleiter Hermann-Josef Hohmann herausgehoben, „dass Jürgen Holzhausen die einzigartige Landschaft der Rhön und den Wechsel der Jahreszeiten in beeindruckender Weise fotografisch festgehalten hat.“




Ansprechpartner

Fachbereich 5 -Wirtschaft|Entwicklung|Kultur
Fachbereichsleiter
Hermann-Josef Hohmann
 (06624)5127
Email-Kontakt