Heringen zeigt großes Herz


Heringen. Kürzlich fand bereits zum fünften Mal das Kinderfest Heringen statt und erneut war es ein großer Spaß für Jung und Alt, Groß und Klein. Die Organisatorin Britta Apel, die von städtischer Seite vom Jugendarbeiter Jörg Lorey unterstützt wurde, und der parallel stattfindende Kinderbasar Kunterbunt sorgten dafür, dass Kinder und Familien an diesem sonnigen Freitag voll auf ihre Kosten kamen. Wie auch in den Jahren zuvor gab es wieder tatkräftige Unterstützung durch die Freiwillige Feuerwehr und den Feuerwehrverein, der sich um das leibliche Wohl gekümmert hat.

Und apropos Feuerwehr: auf Vorschlag des Feuerwehrvereins ging die diesjährige Spende des Kinderfestes an eine Feuerwehr aus dem Flutgebiet im Westen der Republik. Elmar Mettke von der Feuerwehr Erftstadt war überwältigt über so viel Hilfsbereitschaft bei der Spendenübergabe. Insgesamt 1000 Euro werden der Jugendfeuerwehr in Erftstadt zugutekommen. Der Betrag setzt sich zusammen aus 550 Euro des fünften Kinderfest Heringen, 300 Euro Spenden, die der Feuerwehrverein während des Kinderfestes gesammelt hat, 100 Euro durch den Kinderbasar Kunterbunt und 50 Euro, die die Kameraden des Feuerwehrvereins noch spontan draufgelegt haben, um die Sache rund zu machen.

„Ich bin allen Beteiligten unfassbar dankbar für die gute Tat. So lassen sich Spaß und Freude für die Kids mit etwas Ernstem verbinden. Vielen Dank an Britta Apel, Jörg Lorey, den Feuerwehrverein Heringen, den Kinderbasar Kunterbunt sowie alle Beteiligten. Was Herr Mettke über die Flutkatastrophe berichtet hat, wünscht man niemanden“, so Bürgermeister Daniel Iliev abschließend.




Ansprechpartner

Bürgermeister
Daniel Iliev
 (06624)933-200
 (06624)933-100
Email-Kontakt