In Heringen sind die Steine los…


 

 

Sicher hat der ein oder andere bereits einen der bunten ,,Heringer Steine“ gefunden, aber was steckt hinter diesen kreativen, bunten Steinen?

Eigentlich ist es ein ganz einfaches „Mit-Mach-Spiel“ für Groß und Klein, wobei man kreativ sein kann, draußen ist und vielleicht mit etwas offeneren Augen durch die Natur läuft. Und so funktioniert es:

Man sucht sich einen schönen, handlichen Stein, bemalt ihn (am besten mit Acrylfarben) und schreibt auf die Rückseite mit einem wasserfesten Stift (oder ebenfalls Acrylstiften) den Schriftzug ,,Heringer Steine“ und das Logo von Facebook. Zum Schluss wird der Stein am besten noch mit einem Klarlack besprüht, womit die Farben bei der Witterung länger halten.

Der Natur zur Liebe sollte man darauf verzichten irgendetwas auf die Steine zu kleben wie z.B. Wackelaugen, Pfeiffenreiniger, Aufkleber, o.ä.

Anschließend kann man seine Steine an beliebigen Orten und Plätzen auslegen und seinen Zukünftigen Findern eine Freude bereiten.

Wenn man einen Stein findet, darf man ihn gerne fotografieren und auf Facebook in der "Heringer Steine“ Gruppe mit dem Foto und dem Fundort posten und anschließend an einer neuen Stelle auslegen.

Viel Spaß und immer schön die Augen offen halten!