Willkommen 2023!


Liebe Leserinnen, liebe Leser,

wir, die Kindertagesstätte Herfa, sowie die Erzieher/ -innen der Stadt Heringen/ Werra wünschen Ihnen und ihren Familien alles Gute und viel Gesundheit im Jahr 2023.

Für uns ging ein ereignisreiches, abwechslungsreiches Jahr 2022 mit viel Spaß, Liedern, Experimenten und Freude zu Ende und nun freuen wir uns auf das, was das neue Jahr für uns bereithält.

 Experimentieren und Forschen findet in unserem Kita-Alltag regelmäßig statt.

Hieran haben nicht nur die älteren Kinder Freude, auch unsere Jüngsten probieren sich hier gerne aus!

So haben wir das Jahr 2022 mit einer farbigen „Rasierschaum-Regenwolke“ verabschiedet, welche die Kinder bei einem Experiment entstehen ließen.

Die Kinder hatten sichtlich viel Spaß dabei mit der Pipette Farbe auf die Rasierschaumwolke zu träufeln, anschließend zu beobachten, wie ganz langsam der Farbtropfen im Rasierschaum herunterläuft und sich abschließend im Wasser verteilt.

Damit Sie es zu Hause nachmachen können, um zu sehen, wieviel Spaß dieses Experiment macht, haben wir den Forscherauftrag, nämlich finden Sie heraus, wie man eine Wolke aus Rasierschaum zum Regnen bringt, beigefügt.

 Man benötigt:
3 Wassergläser, Wasser, Lebensmittelfarben, Rasierschaum, Pipetten oder Löffel      

So wid es gemacht:
- Füllen Sie ein Glas zu ca. 2/3 mit Wasser
- Füllen Sie in zwei weitere Gläser etwas Wasser und lösen Sie darin jeweils eine  Lebensmittelfarbe auf
- Spritzen Sie Rasierschaum auf das erste mit Wasser gefüllte Glas, so dass er aussieht wie eine weiße Wolke
- Nehmen sie mit einer Pipette oder einem Löffel etwas von dem gefärbten Wasser auf und träufele es auf die Wolke

Erklärung:
Der Rasierschaum besteht aus vielen Luftbläschen und hat dadurch eine sehr geringe Dichte, deshalb schwimmt er. Wird das gefärbte Wasser darauf getropft, nimmt er diese Flüssigkeit zunächst auf. Die Wassertropfen verbinden sich im Schaum zu größeren Tropfen und werden so schwer, dass sie zu Boden sickern. Die “Rasierschaum – Wolke“ scheint zu regnen.

Kindern macht es Freude ihre Umwelt zu entdecken zu erforschen und zu verstehen.

Hierbei bieten Experimente den Kindern spielerisch viele Möglichkeiten sich auszuprobieren.

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wir hoffen, dass wir Sie mit unserem Artikel neugierig machen und Einblicke in den Kita-Alltag gewähren konnten.
Es grüßen Sie im Namen aller Kinder und Erzieherinnen der Kindertagestätte Herfa

Miriam Christ und Henrike Schrumpf-Diehl

 




Ansprechpartner

Fachbereich 2-Bürgerdienste
Pädagogische Leitung
Klaudia Wenk-Hoyer
 (06624)4513276
Email-Kontakt