Was erledige ich wo ? | Kontakt | Gästebuch

Verzögertes Internet

Heringen. Das Breitbandnetz in Heringen wird für die Bürger erst im März oder April 2015 verfügbar sein. Grund für die Verzögerung sind Lieferschwierigkeiten zur Anbindung des Heringer Netzes an den Knotenpunkt in Frankfurt. Das teilt der neue Anbieter für schnelles Internet in Heringen, werrakom, mit.

Jugend macht das Rennen

Philippsthal. Alle Jahre wieder werden während der Abschluss-Sitzung des Philippsthaler Gemeindeparlaments die Sportler des Jahres der Gemeinde durch Bürgermeister Ralf Orth ausgezeichnet.

Das Abwasser wird 20 Cent teuer

Philippsthal. Die Mitglieder der Gemeindevertretung haben mehrheitlich dem Maßnahmenplan zur Renaturierung für das FFH-Gebiet an der Werra zwischen Philippsthal und Herleshausen ihre Zustimmung erteilt. Lediglich für den Bereich an der Werra, wo das Unternehmen K+S die Pegelstände abliest, wurde das Einvernehmen nicht hergestellt.

Für die Mama der Schule

Heringen. Die Einweihungsfeier der umgebauten und sanierten Werratalschule (WTS) geriet am Mittwochnachmittag zum breiten Unterstützungsforum für die derzeitige stellvertretende Schulleiterin Margret Schulz-Bödicker, sie endlich auch zur Direktorin zu befördern.

Bata Illic singt im Werratal

Philippsthal. Die HR 4-Erfolgsshow aus Berlin Winter-Zauberland ist am Sonntag, 25. Januar, wieder zu Gast in der Kreuzberghalle Philippsthal.

Werratalschüler wollen keinen Schulleiter aus der Fremde

Heringen. Die Schüler der Werratalschule (WTS) in Heringen fordern, die stellvertretende Schulleiterin, Margret Schulz-Bödicker, zur Leiterin zu befördern. Das erklärten sie am Mittwoch bei der Einweihungsfeier ihrer sanierten und umgebauten Schule vor prominentem Publikum.

Schornsteinbrand eines Wohnhauses verursacht Schaden in Höhe von ca. 10.000 EUR

Am Freitag, 19.12.14, gegen 01:00 Uhr kam es in der Kupferstraße zu einem Schornsteinbrand eines Wohnhauses. Der 47-jährige Hauseigentümer war gerade im Begriff zu Bett zu gehen, als er plötzlich Rauchgeruch wahrgenommen hatte. Er alarmierte sofort die Feuerwehr und versuchte mit im Haus befindlichen Feuerlöschern den Brand zu bekämpfen.

Brandschutz unterm Weihnachtsbaum

Besinnlich unter dem Weihnachtsbaum, leckeres Essen im Kreise der Familie oder gemeinsam mit Freunden – so sieht bei vielen Menschen die Weihnachtsplanung aus.

Grundschule Wölfershausen besucht Ronshäuser Krippenweg

src=/upload/images/2014/12/2014121801.JPG

In diesem Jahr haben erstmals 16 Schulklassen aus dem Kreis Hersfeld-Rotenburg und aus dem Werra-Meißner-Kreis das Angebot der Initiatoren des Ronshäuser Krippenweges, Eugen Balduf und Edeltraut Kötter, zur speziellen Führung für Kinder und Schulklassen unter dem Motto „Komm mit …“ angenommen.

Unfallflucht in Obersuhl

Neuer Kurs der Kali Fighting Group des TSV-Wölfershausen

Zur Online-Version des Mitteilungsblattes für die Stadt Heringen(Werra) gelangen Sie hier

Veranstaltungen in Heringen(Werra)

Samstag, 10. Januar 2015 - 16:00 Uhr 23:00 Uhr
Link  Hutzelfeuer FF Heringen-Kernstadt/DLRG Heringen

Samstag, 17. Januar 2015 - 17:00 Uhr 22:00 Uhr
Link  Winterfeuer in Widdershausen

Samstag, 24. Januar 2015 - 18:00 Uhr 22:00 Uhr
Link  Jahreshauptversammlung

Samstag, 24. Januar 2015 - 19:30 Uhr 22:00 Uhr
Link  HVV Kleinensee Jahreshauptversammlung

Sonntag, 8. Februar 2015 - 18:00 Uhr 23:00 Uhr
Link  JHV FFW Heringen-Leimbach


Weitere Veranstaltungen finden sie hier in der  Übersicht

Veranstaltungen in der Region

Seit Freitag, 5. Dezember 2014 bis Dienstag, 6. Januar 2015
Link  5. Ronshäuser Krippenweg

Seit Freitag, 5. Dezember 2014 - 14:00 Uhr bis Dienstag, 6. Januar 2015 19:00 Uhr
Link  Zeitreise durch die Weihnachtsgeschichte

Montag, 22. Dezember 2014
Link  Aqua-Fitness im Ferienpark

Montag, 22. Dezember 2014
Link  Zeitreise durch die Weihnachtsgeschichte

Montag, 22. Dezember 2014
Link  5. Ronshäuser Krippenweg

Montag, 22. Dezember 2014 - 14:00 Uhr 17:30 Uhr
Link  Seniorentreff Schöne Zeit

Eigene Termine bei unserem Partnerportal werraweb.de eintragen

Grußwort

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
liebe Gäste unserer Internetseite,

manche können es zunächst gar nicht glauben, aber Heringen (Werra) mit seinen gut 8.000 Einwohnern einige Superlative ihr eigen nennen kann -  und damit sind nicht nur die wunderbare Landschaft oder die Liebenswürdigkeit der Menschen gemeint.

Wir sind als ein herausragender Wertschöpfungs- und Industriestandort im Kreis Hersfeld-Rotenburg der Standort des von Tonnenumschlag her größten Güterbahnhofes in Hessen. Mitten in der Bundesrepublik gelegen ist Heringen (Werra) über gleich drei Autobahnzufahrten verkehrlich hervorragend angebunden.

Sie finden bei uns das volle Schulangebot von der Grundschule bis zum Abitur. In fünf städtischen Ganztagskindergärten und einer Kinderkrippe werden unsere jüngsten Mitbürger pädagogisch anspruchsvoll betreut. Im neuen fritz kunze bad - dem Bad für jedes Wetter - ist ganzjähriger Badespaß garantiert. Für die Freizeitgestaltung stehen neben vielfältigen Sport- und Freizeiteinrichtungen insbesondere die Angebote von nicht weniger als 130 Vereinen zur Verfügung.

Für den Einkauf besitzt Heringen (Werra) ein vollumfängliches Einzelhandelsangebot und in der Hauptstraße ist  das ein oder andere Geschäft zu finden, das von seinem reichhaltigen und qualitativ hochwertigen Angebot in einer Stadt dieser Größe nicht unbedingt zu erwarten ist.

Selbstverständlich verfügt Heringen (Werra) über ein gutes und  außerordentlich preiswertes Angebot an Bauplätzen, Industrie- und Gewerbeflächen.

Das ist Ihnen nicht genug?

Gut, dann können wir noch mit dem bis 200 m hohen und inzwischen über 170 Millionen Tonnen schweren  künstlichen Berg "Monte Kali" aufwarten. Wir bieten Ihnen an, den immer noch im Wachsen befindlichen Berg bei einer "besonderen Bergtour mit Weitblick" zu besteigen und das Wahrzeichen einer über hundertjährigen Bergbaugeschichte kennen zu lernen.
Gegen diesen Giganten aus Salz nimmt sich das Weltwunder „Cheopspyramide“ mit lediglich 4,5 Millionen Tonnen geradezu niedlich aus.

Sollte das immer noch nicht beeindruckend genug sein, dann informieren Sie sich doch einfach im größten Spezialmuseum zum Kalibergbau in Deutschland zum Beispiel darüber, dass die Abbaue in Heringen (Werra) und Umgebung in mehreren hundert Metern Tiefe unter der Erde etwa die gleiche Ausdehnung haben, wie die Millionenstadt München. Sie sind jetzt richtig neugierig geworden? Dann wünsche ich Ihnen einen spannenden Aufenthalt auf unseren Internetseiten oder kommen Sie als Gast doch am Besten gleich persönlich in unserer interessanten Stadt vorbei.

Für Sie immer erreichbar

Hans Ries
Bürgermeister

 

Hans.Ries@heringen.de

-->