Was erledige ich wo ? | Kontakt | Gästebuch

Attraktives Einkaufen

PHILIPPSTHAL. Der Kundenandrang zur Eröffnung der neuen Märkte von Rossmann und Penny An der Flutbrücke in Philippsthal war gestern Morgen so groß, dass es eng wurde auf dem riesigen Parkplatz.

Caf soll in feste Hände wechseln

Schenklengsfeld. Das Projekt Caf Miteinander im Turm am Weinberg in Schenklengsfeld ist vorüber. Vier Monate lang haben freiwillige Helfer und die fünf Mitglieder des Senioren- und Behindertenbeirats dieses Caf auf Zeit betrieben.

Ein Ort der Phantasie

Schenklengsfeld. Lesen fördert die Phantasie stellte Schulleiter Oskar Ruhl in seiner kurzen Laudatio zum einjährigen Bestehen der Gemeinde- und Schulbibliothek Schenklengsfeld fest, bevor er die eifrigsten Leser und Leserinnen auszeichnete.

Wirbel um die Windkraft

Friedewald. Wiederholt fanden in den vergangenen Wochen Gespräche zwischen dem Vorstand der Bürgerinitiative für ein l(i)ebenswertes Friedewald und den potenziellen Betreibern der beiden in der Gemarkung Friedewald vorgesehenen Windparks Am Roteberg und Gaishecke statt. Ziel dieser von Bürgermeister Dirk Noll initiierten Gespräche war es, die vorhandenen Standpunkte auszutauschen und die mögliche Kompromissbereitschaft darzulegen.

Friedewald lockt Häuslebauer

Friedewald. Die Gemeinde Friedewald nimmt 600 000 Euro in die Hände, um die Erschließung des Baugebiets Über dem losen Holz oberhalb der Alten Hersfelder Straße gelegen schnellstens auf den Weg zu bringen. Dort sollen 22 Bauplätze entstehen.

K+S: Studie ist noch nicht abgeschlossen

Heringen. Von einem endgültigen Aus für die Entsorgung der Salzabwässer aus der eigenen Produktion über Fernleitungen hin zur Oberweser oder zur Nordsee will K+S-Sprecher Ulrich Göbel noch nichts wissen.

Gleich drei Diebstähle in Bosserode

src=/upload/images/allgemeine_teaser/wtn_polizeimeldung.jpg

Aus einem nicht verschlossenen Auto, blauer Peugeot 807, wurde am Mittwoch, 17.09.14, zwischen 01.30 Uhr und 05.30 Uhr vor einer Garage im Grünenweg Weg aus dem Kofferraum ein Rucksack und ein Fernglas gestohlen. Der Schaden beträgt ca. 100,- Euro.

Bürgerservice-Büros und Kfz-Zulassung geschlossen

Bayrischer Abend auf der Knallhütte

Zum ersten Mal findet am 20. September 2014 ein Bayrischer Abend auf der Knallhütte statt.

Farbenfroher Festzug in Kleinensee

src=/upload/images/2014/09/kirmes_kleinensee_ddmedia_03.JPG

Zahlreiche Besucher konnten heute einen farbenfrohen Festzug anlässlich der Kleinenseer Kirmes bestaunen.

Vollsperrung der L 3306 zwischen Lengers und Wölfershausen

Aufgrund Gleisumbau im Bahnübergangsbereich und Fahrbahneindeckung mit Bitumen wird es erforderlich, dass die L 3306 zwischen Lengers und Wölfershausen in der Zeit vom 27.09.2014 ab 06.00 Uhr bis einschließlich 01.10.2014 bis 09.00 Uhr für den Verkehr gesperrt werden muss.

Zur Online-Version des Mitteilungsblattes für die Stadt Heringen(Werra) gelangen Sie hier

Veranstaltungen in Heringen(Werra)

Seit Samstag, 6. September 2014 - 09:00 Uhr bis Sonntag, 28. September 2014 16:00 Uhr
Link  Vorbereitungslehrgang zum Erwerb der staatlichen Fischerprüfung

Samstag, 20. September 2014 - 18:00 Uhr 23:45 Uhr
Link  Bayrischer Abend

Sonntag, 28. September 2014 - 11:00 Uhr 19:00 Uhr
Link  Herbstausstellung Heringen

Mittwoch, 15. Oktober 2014 - 15:00 Uhr 19:30 Uhr
Link  Blutspende Heringen

Samstag, 29. November 2014 - 14:30 Uhr 21:00 Uhr
Link  4. Lengerser Weihnachtsmarkt

Dienstag, 16. Dezember 2014 - 18:00 Uhr 22:00 Uhr
Link  Grenzöffnungsfeier


Weitere Veranstaltungen finden sie hier in der  Übersicht

Veranstaltungen in der Region

Seit Donnerstag, 18. September 2014 bis Montag, 22. September 2014
Link  Kirmes Ausbach

Seit Donnerstag, 18. September 2014 - 01:00 Uhr bis Montag, 22. September 2014
Link  Kirmes in Ausbach

Seit Donnerstag, 18. September 2014 - 19:00 Uhr bis Montag, 22. September 2014
Link  Kirmes- und Heimatfest Ronshausen

Freitag, 19. September 2014
Link  Minigolf im TREFF-BADEPARK

Samstag, 20. September 2014 bis Freitag, 26. September 2014
Link  Königsschießen/Königsabend

Samstag, 20. September 2014
Link  Minigolf im TREFF-BADEPARK

Eigene Termine bei unserem Partnerportal werraweb.de eintragen

Grußwort

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
liebe Gäste unserer Internetseite,

manche können es zunächst gar nicht glauben, aber Heringen (Werra) mit seinen gut 8.000 Einwohnern einige Superlative ihr eigen nennen kann -  und damit sind nicht nur die wunderbare Landschaft oder die Liebenswürdigkeit der Menschen gemeint.

Wir sind als ein herausragender Wertschöpfungs- und Industriestandort im Kreis Hersfeld-Rotenburg der Standort des von Tonnenumschlag her größten Güterbahnhofes in Hessen. Mitten in der Bundesrepublik gelegen ist Heringen (Werra) über gleich drei Autobahnzufahrten verkehrlich hervorragend angebunden.

Sie finden bei uns das volle Schulangebot von der Grundschule bis zum Abitur. In fünf städtischen Ganztagskindergärten und einer Kinderkrippe werden unsere jüngsten Mitbürger pädagogisch anspruchsvoll betreut. Im neuen fritz kunze bad - dem Bad für jedes Wetter - ist ganzjähriger Badespaß garantiert. Für die Freizeitgestaltung stehen neben vielfältigen Sport- und Freizeiteinrichtungen insbesondere die Angebote von nicht weniger als 130 Vereinen zur Verfügung.

Für den Einkauf besitzt Heringen (Werra) ein vollumfängliches Einzelhandelsangebot und in der Hauptstraße ist  das ein oder andere Geschäft zu finden, das von seinem reichhaltigen und qualitativ hochwertigen Angebot in einer Stadt dieser Größe nicht unbedingt zu erwarten ist.

Selbstverständlich verfügt Heringen (Werra) über ein gutes und  außerordentlich preiswertes Angebot an Bauplätzen, Industrie- und Gewerbeflächen.

Das ist Ihnen nicht genug?

Gut, dann können wir noch mit dem bis 200 m hohen und inzwischen über 170 Millionen Tonnen schweren  künstlichen Berg "Monte Kali" aufwarten. Wir bieten Ihnen an, den immer noch im Wachsen befindlichen Berg bei einer "besonderen Bergtour mit Weitblick" zu besteigen und das Wahrzeichen einer über hundertjährigen Bergbaugeschichte kennen zu lernen.
Gegen diesen Giganten aus Salz nimmt sich das Weltwunder „Cheopspyramide“ mit lediglich 4,5 Millionen Tonnen geradezu niedlich aus.

Sollte das immer noch nicht beeindruckend genug sein, dann informieren Sie sich doch einfach im größten Spezialmuseum zum Kalibergbau in Deutschland zum Beispiel darüber, dass die Abbaue in Heringen (Werra) und Umgebung in mehreren hundert Metern Tiefe unter der Erde etwa die gleiche Ausdehnung haben, wie die Millionenstadt München. Sie sind jetzt richtig neugierig geworden? Dann wünsche ich Ihnen einen spannenden Aufenthalt auf unseren Internetseiten oder kommen Sie als Gast doch am Besten gleich persönlich in unserer interessanten Stadt vorbei.

Für Sie immer erreichbar

Hans Ries
Bürgermeister

 

Hans.Ries@heringen.de

-->